„Kunst am Bau“ für Berliner Staatsbibliothek

Olaf Metzel und Tobias Rehberger gewinnen den Wettbewerb

© Die Berliner Literaturkritik, 17.12.09

BERLIN (BLK) - Olaf Metzel (München) und Tobias Rehberger (Frankfurt/Main) haben sich beim Kunst-am-Bau-Wettbewerb für die Staatsbibliothek in Berlin durchgesetzt. Dies teilte die Stiftung Preußischer Kulturbesitz am Donnerstag (17.12.) mit. Rehberger sieht für die verschiedenen Lesesäle abstrakte „Uhrenobjekte“ vor. Metzels Skulptur heißt „Noch Fragen?“. Sie besteht aus Aluminiumplatten, die im zentralen Lesesaal von der Decke hängen sollen und aussehen wie zerknülltes bedrucktes Papier.

Die eingereichten Entwürfe des Wettbewerbs sind von Samstag an drei Wochen lang in der „Stabi“ in der Potsdamer Straße ausgestellt. Der Altbau der Staatsbibliothek Unter den Linden wird derzeit nach Plänen des Architekten HG Merz generalsaniert. Der neue Lesesaal soll 2011 öffnen. Die Sanierung ist laut Plan bis 2013 abgeschlossen. (dpa/ros)


Bookmark and Share

Copyright © 2002-2009 Die Berliner Literaturkritik. Alle Rechte vorbehalten. Realisierung: <script-o-flex/>